Warum muss sich ein Kleinunternehmer 
mit Online Marketing beschäftigen?

Teil 1
aus der Lexware Hangouts Serie
„Kleinunternehmer im Web”

am 12. November 2015, 11:00 Uhr, Dauer: 30 Minuten
Jetzt informiert bleiben

Der Auftakt

Im Auftakt-Hangout nehmen wir dich mit auf einen Vogelflug über die gesamte Online-Marketing-Landschaft. Eins ist klar: Auch (und gerade) ein Kleinunternehmer braucht im Web mehr als nur eine Homepage, die er einmal erstellt und dann so lässt, wie sie eben ist.

Der Marketing-Mix macht es aus!

Die Homepage zu erstellen, ist nur der erste, unverzichtbare Schritt. Denn die schönste Homepage ist nutzlos, wenn niemand sie findet. Deshalb sprechen wir natürlich auch über Suchmaschinenoptimierung (SEO) – sowohl technisch als auch redaktionell. Denn Online-Marketing meint die komplette Klaviatur des Marketing-Mix im Web. Und gefunden zu werden, ist grundlegend für den Erfolg. Was kannst Du dafür tun, gefunden zu werden? Und wo willst Du gefunden werden: Nur bei Google oder auch bei Preissuchmaschinen und größeren Internetportalen?

"Alles gute rankt nach oben."
#Lexware #Hangouts #SEO

Wirbst du auch richtig?

Neben der Sichtbarkeit und Auffindbarkeit des eigenen Angebotes beschäftigen wir uns im ersten Hangout, kümmern wir uns um die Werbemöglichkeiten, die das Internet bietet, um für Aufmerksamkeit oder Awareness zu sorgen.

Wir streifen kurz das Thema Google Adwords und klären, welche sinnvolle Strategie ein Kleinunternehmer hier fahren kann. Im Speziellen besprechen wir dann die Social-Media-Kanäle. Welcher Kanal passt hier zu Dir? Wo ist deine Zielgruppe unterwegs und welche nützlichen Mehrwert kannst Du hier bieten? Sind es Twitter und Google+ oder ist Deine Zielgruppe eher auf Instagram unterwegs? Und welchen Content hast Du für Deine Zielgruppe?

„Ohne Werbung Geschäfte zu machen ist, als zwinkere ich einem Mädchen im Dunkeln zu.“ #Lexware #Hangouts #Adwords

Local Search?

Das führt uns dann direkt zum Kunden. Denn am Ende geht es immer darum, mit Online Marketing das Interesse von Menschen zu wecken und Awareness für Dein Angebot zu schaffen. Es geht um die Frage, wie Du Online- & Offline-Welt verbinden kannst und welche Schnittstellen es gibt. Das Stichwort lautet „local search“.

Das war unser Lexware Hangout als Podcast

Eins ist klar – egal wie groß ein Unternehmen ist, ohne Online Marketing wird es in der Zukunft nicht gehen. Das hat der Digital-Experte Mike Schnoor in dieser ersten Folge unserer Hangouts Serie „Kleinunternehmer im Web” deutlich gemacht. Schaut und hört euch das Gespräch an. Es lohnt sich.

Euer Christoph Pause, Chefredakteur acquisa

Das Lexware Hangout bietet dir folgende Inhalte

  1. Warum überhaupt Online-Marketing?
  2. Was meinen wir mit Online-Marketing in diesem Zusammenhang?
  3. Wie muss eine Website aussehen? Was braucht man auf jeden Fall? WordPress, 1&1 oder alles selbst erfunden?
  4. Inhalte, die die Website auf jeden Fall braucht
  5. SEO (technisch und redaktionell)
  6. E-Mail-Marketing: Must have oder Nice to have?
  7. Social Media: Wie, wo was?
  8. Und wie hängt das alles zusammen?

Mit unseren Experten

Der Host: Christoph Pause

Christoph Pause ist seit 2008 Chefredakteur der Marketingzeitschrift aquisa. Seine Themen sind digitales Marketing, E-Commerce und Kundenmanagement. Mit seinem Engagement begeistert er 18.000 Leser offline und weit über 80.000 Online Nutzer im Web.

Mike Schnoor

Als Senior Partner von Guts & Glory positioniert Mike Marken, Unternehmen und Institutionen im digitalem Wettbewerb. Als Herausgeber von #DigiBuzz – Das Digital Business Magazin.

Wissen & Tipps zu diesem Hangout

aus Acquisa, Lexware Wissen & Tipps, Lexware Blog und Lexoffice Blog

6 gute Gründe für eine eigene Website

Freiberufler und Kleingewerbler werden sich bei diesem Thema angesprochen fühlen: Es gibt tatsächlich viele Firmen und Unternehmer, die es noch nicht geschafft haben, eine eigene oder eine aktuelle Website ins Internet zu stellen, obwohl das Produkt- oder Service-Angebot schon eine Weile existiert. mehr lesen

Online-Shop: So machen Sie mehr Umsatz im Netz

Ein Online-Shop ist das beste Instrument, wenn man das Internet als Vertriebskanal erschließen will. Der Internethandel boomt, keine Branche kann sich mehr dem Online-Geschäft entziehen. Sogar Lebensmittelhändler drängen inzwischen ins Netz, um neben dem Verkauf über ihre Ladengeschäfte eine weitere Vertriebsmöglichkeit zu nutzen. Experten sind sich einig: Wer in Zukunft bestehen will, muss Online-Werbung betreiben und auch im Internet handeln. mehr lesen

Die Homepage als Umsatzturbo

„Hier entsteht der neue Internet-Auftritt der Firma xxx“ – dieser Hinweis ist nichts Ungewöhnliches beim Aufruf der Homepage eines Handwerkers. Denn Selbstständige und mittelständische Unternehmen haben Aufholbedarf auf dem Weg ins Online-Zeitalter. Nicht so eine kleine Elektrotechnik-Firma: Der Chef hat seine Hausaufgaben gemacht – und freut sich über ein stattliches Umsatzwachstum. mehr lesen

Auf diese Werbeaussagen sollten Online-Händler verzichten

Auf bestimmte Werbeaussagen sollten Shopbetreiber besser verzichten. Ist eine Werbung unlauter, droht eine Abmahnung, im schlimmsten Fall sogar ein Prozess. Madeleine Pilous, Legal Consultant bei Trusted Shops, gibt Beispiele für kritische Werbeaussagen. mehr lesen

Halte mich zu Lexware Hangouts auf dem Laufenden.

Trage hier einfach deine E-Mail ein und wir informieren dich direkt über die Termine der nächsten Lexware Hangouts.